Dienstag, 21. Juni 2011

Ein Hoch auf Studentenkurse in der Zahnklinik =)


Hey ihr Lieben,

da es schon ziemlich spät ist, mach ich ganz schnell. Ich wollte euch eigentlich nur eben an meinem neusten kreativen Erguss teilhaben lassen. Ich gehe seit einiger Zeit in den Studentenkurs der Zahnklinik hier in Kiel um mich dort für sehr viel weniger Geld und in einer sehr viel angenehmeren Umgebung behandeln zu lassen. Für mich war dieser Kurs bis jetzt schon ein voller Erfolg ich bin meine Zahnarztangst los und habe noch dazu wirklich bezaubernde Menschen kennengelernt =).
Morgen ist nun mein vorerst letzter Termin bei meinen beiden lieblings Studentinnen die mich jetzt den kompletten Kurs über behandelt haben. Und ich bin echt traurig =( Ich vermisse sie jetzt schon. Und weil ich diesen beiden tollen Menschen gerne danke sagen möchte hab ich grade was kleines gebastelt =) das wollte ich euch gerne zeigen. Und da ich weiß das zu mindest eine der beiden hier schon mal vorbei geschaut hat:

Ganz liebe Grüße an Frau Jäger und Frau Münnighoff. Es war so, so schön mit ihnen. Ich werde unser Wasserballett vermissen :P

Ich geh nun schlafen damit ich morgen fit bin. Gute Nacht

Kommentare:

  1. Wie niedlich die sind! Da freuen sich die beiden sicher total :)

    Ist dieser Studentenkurs sozusagen eine Zahnarztpraxis von (Zahn-)Medizinstudenten, die dort für ihr Studium üben können? Von sowas habe ich nämlich noch nie gehört, aber es klingt klasse!

    AntwortenLöschen
  2. ja sie haben sich gefreut =) und ich mich auch.
    also in jeder abteilung der zahnklinik gibt es studentenkurse. das ist dann ein großer saal mit mehreren kojen in denen behandelt wird. es behandeln dann immer zwei studenten zusammen und müssen immer die zwischenschritte einem arzt vorzeigen der alles überwacht und gegebenfalls nachbessert. oder eben tipps gibt. für diese arbeit bekommen sie punkte. und am ende des kurses machen sie dann ihr examen auch am patienten dort müssen sie aber bestimmte sachen auf jedenfall behandeln. mir persönlich hat das echt wahnsinnig spaß gemacht man sitzt dort zwar auch zwischen 3 und 4 stunden im stuhl aber das lohnt sich und es ist ja auch meist nur ein oder zweimal die woche. und es kostet eben nur ein bruchteil dessen was es in einer normalen praxis kosten würde. außerdem finde ich es ideal für angstpatienten da die studenten viel mehr zeit haben auf den patienten einzugehen und man sich viel entspannter fühlt weil man ein engeres verhältniss zu den studenten hat. ich bin ehrlich traurig das es schon vorbei ist. aber im oktober geht es dann hoffentlich weiter. frau jäger ich zähl auf sie ;)

    AntwortenLöschen