Sonntag, 7. August 2011

Käse veganese (Pala)

Käse veganese (Pala)

Milchfreie Alternative zur Käseküche ist das Versprechen auf dem Cover und das wird definitiv gehalten. Dieses Buch lässt keine Wünsche offen wenn es darum geht ein Milchfreies Leben zu führen ohne auf den Genuss von Käse zu verzichten. Die Rezepte reichen von herzhaft bis süß und von Käsebällchen bis Joghurt Mandarinen Torte. Man weiß gar nicht wo man anfangen soll. Autorin Heike Kügler-Anger setzt sich seit Jahren wegen einer Sekundären Intoleranz mit dem Thema auseinander und hat durch zahlreiche Experimente in der Küche einiges an Tipps und Rezepten für uns auf Lager.


Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt:

1. Käse - eine Leidenschaft mit Happy End?
2. Alles Käse oder was?
3. Käse veganese: Zubereitung auf pflanzlicher Basis
4. Zu den Zutaten
5. Nützliche Küchenhelfer
6. Pflanzliche Quellen für Kalzium und Vitamin B12
7. Hinweise zu den Rezepten
8. Rezepte
9. Die Autorin
10. Rezeptverzeichnis

Im ersten Kapitel berichtet Heike darüber wie es dazu kam das ihre Käseleidenschaft plötzlich zum Frust wurde und wie sie aus der ausweglosen Situation entkommen konnte. In "Alles Käse oder was?" geht es um den Käse an sich, seinen festen Platz in der Esskultur und das zugesetzte Lab.
Die nächsten Kapitel erklären sich wohl von selbst. Es geht darum welche Pflanzenmilch welche Eigenschaften und Geschmacksnuancen mit sich bringt und welche sich wofür am besten eignet. Desweiteren werden die speziellen Zutaten genauer unter die Lupe genommen und wir erfahren wie sie hergestellt werden, wo wir sie bekommen und was sie alles können. Außerdem geht es noch um nützliche Küchenhelfer die das Käseherstellen wesentlich vereinfachen. Und zu guter Letzt natürlich um all die wundervollen Rezepte auf die ich schon sehr gespannt bin. Am meisten freue ich mich darauf meinen ersten Tiermilch freien Schnittkäse selber zu machen.
Am Ende des Buches stellt sich die Autorin nochmal vor und ihr findet ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis.

Ich als Käsejunkie muss gestehen das mir Käse nach wie vor fehlt ich komme mittlerweile schon wieder ne ganze Weile ohne aus und bin wild entschlossen, dass es diesmal auch dabei bleibt. Ich denke dieses Buch wird mir das Ganze sehr viel leichter machen. Und meinen D.I.Y. veggie Parmesan würde ich eh nicht mehr gegen das Original eintauschen. Da wird das mit dem Schnittkäse auch klappen. Komischer Weise war der Umstieg auf Sojajoghurt z.B. ein wahrer Segen für mich und Pflanzenmilch mag ich inzwischen auch pur. Ich bleibe zuversichtlich und möchte allen Käseliebhabern dieses Buch ans Herz legen. falls ihr es nicht eh schon längst kennt.

Kommentare:

  1. Wann bekomm ich denn endlich Käse?

    AntwortenLöschen
  2. och du armes ich wusste nicht das du auch so heiß auf den käsö bist. naja wenn ich wieder da bin werd ich mich mal ans werk machen =)

    AntwortenLöschen
  3. oh nein mein armer schatz das tut mir leid da musst du noch ein bisschen warten. ich bin ja sonntag wieder da :-*

    AntwortenLöschen